BodyMindPraxis Suzanne Kern

Körper: Beweglichkeit

           Kraft

              Entspannung

Geist : Ruhe

            Klarheit

            Gelassenheit

 

Herzlich Willkommen

 >> weiter << 

Wenn Sie für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden etwas tun möchten, haben Sie in meiner Praxis die Möglichkeit zwischen Physiotherapeutischen Maßnahmen, Massagen, Personal Training, modernstem Training auf der Power-Plate und dem fernöstlichen Gesundheitssystem Yoga zu wählen oder zu kombinieren.Alle Leistungen werden von mir durchgeführt oder begleitet.Die BodyMindPraxis ist eine Privatpraxis, für Selbstzahler und Privatkassenpatienten.Gerne können Sie mich für eine persönliche Beratung kontaktieren.Mein Name ist Suzanne Kern, geboren in Helsinki. Die Freude und das Interesse an der Bewegung hatte ich schon sehr früh, 1995 habe ich den Beruf als Physiotherapeutin begonnen. 2006 entdeckte ich meine Leidenschaft fürs Yoga. Auf der Suche nach einer Yogalehrerin und deren für mich stimmigen Yogastil, bin ich auf Lucia Nirmala Schmidt in Zürich aufmerksam geworden. Das ChiYoga (www.chiyoga.com)was sie unterrichtet, ist genau die Form, die auch meinem Wissen als Physiotherapeutin und vor allem meinem Körper zusagt. Sie wurde dann meine Yogalehrerin und seit 2009 unterrichte ich das ChiYoga in meiner Praxis in Eutin.2008 habe ich eine Ausbildung zur „Spirituellen Sterbebegleitung„ von und mit meiner spirituellen Lehrerin Ursa Paul im Heilhaus Kassel begonnen und 2013 beendet. Durch die Ausbildung habe ich eine 5 jährige Meditationserfahrung und verschiedene Formen der Körperarbeit, energetischen Behandlungen, die Begleitung von Menschen in Krisensituationen kennengelernt und in den Jahren vieles gelernt. Im Jahr 2009 bin ich auf das medizinische Trainingsgerät Power-Plate (www.power-plate.com)aufmerksam geworden. Die kurzen Trainingseinheiten (25 min), der spürbare und sichtbare Erfolg am Körper, die vielen positiven Effekte haben mich überzeugt, dieses Training auf der „Kraft-Platte“ in meiner Praxis für die Menschen anzubieten.2011 bin ich zum Golfsport über Patienten gekommen. Ich trainierte über Winter erfolgreich einige Golfer, jeder mit unterschiedlichen Zielen. Im Frühling hatte ich mich dann entschlossen, den Golfschwung mal schnell zu erlernen um die Menschen noch besser begleiten zu können, dabei hat mich der Golfvirus erwischt. Also, den Schwung kann ich immer noch nicht, aber die Golfer gehen schmerzfreier und beweglicher nach Hause, die Handycapattake kann beginnen.Im Februar 2014 habe ich in Goa an einem Yogaretreat teilgenommen, geleitet von meiner Yogalehrerin Lucia Nirmala Schmidt. Neben den tollen Yogastunden in der Natur Indiens, hat sie in die Stunden Faszientraining eingewoben. Faszien, unser Bindegewebe, ein Sinnesorgan, was ausschliesslich auf intensive Dehnreize, spiralförmige-wellenförmige fliessende Bewegungen und achtsame Wahrnehmung positiv reagiert. Sie hat uns das Bewegungskonzept Spiral tensegrity@ vorgestellt, von Annette Bach und ihr entwickelt. Das hat mich so begeistert, weil es den Körper sehr viel durchlässiger, somit schmerzfreier und beweglicher macht, so dass ich eine dreitägige Weiterbildung bei Annette im Juni 2014 zu diesem Konzept absolviert habe. Seitdem ist Faszientraining fester Bestandteil in meiner (eigenen Übungs-) Praxis und es bereichert sehr gut das Chiyoga.Das Wissen als Physiotherapeutin, die eigenen Erfahrungen und das immer wieder eigene Lernen und Interesse, fließen in die Arbeit an Menschen ein. Ich freue mich darauf, mein Wissen weiterzugeben.