Therapeutisches Yoga

Therapeutisches Yoga

Aktuell keine Termine

bei Beschwerden am Körper

Basiswissen aus der Physiotherapie  und Faszientherapie verbinden  wir mit dem Gesundheitssystem Yoga (therapeutisches Yoga).

Ich  gebe Therapeutisches Yoga in meiner Praxis  seit über sechs Jahren für Menschen mit verschiedensten körperlichen Schmerzen, die zum Teil kurz vor der Operation standen oder operiert sind,  eingesteift  und dadurch  völlig verunsichert waren, wie sie sich bewegen dürfen.

Es wird zu schnell  und zu viel operiert, es werden zu viele Medikamente und Spritzen gegeben!

Die richtigen  Bewegungen, vor allem Dehnungen bringen Beweglichkeit und  Geschmeidigkeit in Gelenke und  Wirbelsäule, so können sich Schmerzen  mit der Zeit reduzieren oder sind gar nicht mehr da.    

Für Yogalehrer/Azubis, Yogaanfänger, Physiotherapeuten, interessierte Yogaaffine Menschen.

  • Rückenschmerzen, (aufgegliedert in LWS, BWS und HWS)
  • Bandscheibenvorfall
  • Rückenerkrankungen (M. Bechterew z.B.)
  • Osteoporose
  • Zustand nach OP
  • ISG (Kreuzbeindarmbeingelenk) Schmerzen    
  • Nackenschmerzen – Bedeutung dabei der Augen und Füße
  • Schulterschmerzen
  • Hand/Ellenbogengelenke
  • Hüftschmerzen  
  • Knieschmerzen          
  • Fußschmerzen        
  • verschiedene Arthrosebilder  
  • Beckenbodeninsuffizienz

In dieser Weiterbildung ist es mir ein Anliegen,  das Du aus physiotherapeutischer Sicht verstehen lernst, wodurch die oben genannten Beschwerden  im allgemeinen entstehen und wie Du diese weitgehend in der Entstehung verhindern kannst oder damit umgehen lernst.

Du lernst, was die einzelnen Gelenke und  die Wirbelsäule brauchen um beweglich und schmerzfrei  zu bleiben  und was für eine Voraussetzung notwendig ist, damit  der Beckenboden fest bleibt oder wird.

Du lernst, welche Köperübungen aus dem Yoga heilsam auf die Beschwerdebildern wirken und wie Du sicherer und gezielter in Deinem Yogaunterricht oder in Deiner eigenen Übungspraxis   passende Yogaasanas /-übungssequenzen oder Modifikationen auswählen kannst.  

Du erhältst eine Teilnahmebestätigung „Therapeutisches Yoga“, sowie ein  Skript mit dem  wichtigsten über die einzelnen Beschwerden aus dem theoretischen Teil und fotografierte Asanas und vor allem Flows für alle Krankheitsbilder.       

Referentin: Suzanne Kern, Physiotherapeutin und Yogalehrerin